• header_00.jpg
  • header_01.jpg
  • header_02.jpg
  • header_03.jpg
  • header_04.jpg
  • header_05.jpg
  • header_06.jpg
  • header_07.jpg
  • header_08.jpg
  • header_10.jpg
  • header_11.jpg

Nino Aurelio Gmünder, Tenor

Nino Aurelio Gmünder wurde in Basel geboren.

Sein Lehrdiplom hat er bei Prof. Lina Maria Akerlund an der Zürcher Hochschule der Künste abgeschlossen und besucht seit Herbst 2008 die Konzertklasse von Prof. Werner Güra.

Zu hören war der junge lyrische Tenor in der Saison 2006/07 am Theater Basel in einer Koproduktion des Theaters mit der Musikakademie der Stadt Basel, wo er die Rolle des Bürgermeisters in "Mario und der Zauberer" von Stephen Oliver verkörperte.

Er wirkte unter anderem bei der Uraufführung des Oratoriums „Klingendes Licht“ von Johann Sonnleitner mit und war in der Tonhalle Zürich in der Krönungsmesse von Mozart zu hören.
Weitere Oratorienpartien sind Matthäuspassion (Bach), Weihnachts-oratorium (Bach), Messias (Händel), Die Schöpfung (Haydn), Paulus (Mendelssohn), Die letzten Dinge (Spohr), sowie zahlreiche Messen. Regelmässig ist er beim Origen Festival in Savognin engagiert. Sein Repertoire umfasst Werke vom Barock bis zur Moderne, wobei Klassik und Romantik den Schwerpunkt bilden.
Meisterkurse besuchte er bei Meinard Kraak und John Norris.

www.ninoaurelio-gmuender.com

Drucken E-Mail